Riu Hotels & Resorts

Riu-Hotels in:


Playa del Carmen


Ein Restaurante im mexikanischen Stiel
Im Herzen der mexikanischen Karibik liegt die Riviera Maya, deren Strände zu den schönsten der Welt gehören. Die Strände mit weißem Sand und türkisfarbenem Meer sind aber bei Weitem nicht die einzige Attraktion der Region. Auf der Halbinsel Yucatan gibt es zahlreiche überreste aus der Zeit der Maya, darunter beeindruckende Pyramiden und die sogenannten Zenoten, unterirdische Seen und Quellen, aus denen die Maya Wasser schöpften. Heute sind sie beliebte Tauch- und Badeplätze. Der Ferienort Playa del Carmen ist außerdem für sein buntes Nachtleben, seine ausgezeichneten Golfplätze und ein exquisites kulinarisches Angebot bekannt.

Tauchen im Karibischen Meer

Korallenriff
30 Meter glasklare Sicht und 25 Grad sind nur nette Randnotizen angesichts der gutmütigen Riesenschildkroeten, die an Ihren Flossen knabbern und den vielen Riffs, die sich mit ihrer exotischen Flora und Fauna gerne in Pose setzen. Wie zum Beispiel das berühmte Lago Reef, das mit seinen einzigartigen, farbenprächtigen Korallen Taucher aller Länder in 40 Meter Tiefe lockt. Wer lieber gesunkene Schiffe bestaunt, ist auf Aruba wrackhaft richtig. Der deutsche Frachter Antilla aus dem zweiten Weltkrieg freut sich über alle Besucher, die ebenso tief gesunken sind und erfahrene Taucher treibt es zu dem 90 Jahre alten Wrack der California.


Maya-Stütte

Maya Stütte Coba
Maya-Stüdte von Tulum

Die Maya-Ruinen von Tulum liegen auf einer Steilküste, von der man auf einen Strand mit türkisfarbenem Meer blickt. Bilder dieses paradiesischen Ortes findet man oft auf Titelseiten von Reiseführen und als Postkartenmotiv. Besonders sehenswert sind der Tempel des Windgottes, von dem aus man zum Strand heruntersteigen kann, das Kastell, das über das Meer ragt, und der Palast mit einer Maya-Gottheit.

Maya-Stütte von Coba

Inmitten einer dichten tropischen Vegetation liegen die Ruinen von Coba, die zu den bedeutendsten der Region zühlen. In ihrer Blütezeit zwischen 800 und 1100 n. Chr. lebten hier bis zu 40.000 Menschen. Die große Pyramide mit einer Höhe von 42 m ist höchste Erhebung der Halbinsel Yucatan und sogar noch höher als die Pyramide von Chichen Itza. Die Aussicht ist spektakulär. Vom Tempel der Kirchen hat man eine schöne Aussicht auf die große Pyramide und die nahe gelegenen Seen. Sehenswert ist auch die Gruppe der Pinturas, einige gut erhaltene Fresken in lebendigen Farben.






Riu Hotels in Mexiko








Top 5
RIU-Reiseziele