Riu Hotels & Resorts

Riu-Hotels in:


Hotels & Resorts Malta


Klippen an der Küste von Malta
Inmitten des Mittelmeers liegt die kleine Insel Malta, eine außergewöhnliche Kombination althergebrachter, britischer Gepflogenheiten, italienischen Temperaments mit einem Schuss Orient. Malta ist zwar klein, hat aber dennoch eine Reihe zu bieten. Neben der wunderschönen Küstenlandschaft gilt es auch die eleganten Städte und einzigartigen archäologischen Schätze zu entdecken, einige davon über 7.000 Jahre alt.

Unterkünfte auf Malta

Das Riu Hotel auf Malta
Egal ob kinderfreundlicher Urlaub, Familienurlaub, Kurzurlaub, Wochenendurlaub für ein verlängertes Wochenende, Gruppenurlaub, Urlaub zu zweit oder romantischer Urlaub, Kinderreiterferien, Wellnessurlaub - mit Riu finden Sie garantiert die optimale Unterkunft für Ihren Malta Urlaub. Auf reiseziele-europa.org finden Sie weitere Reiseziele, Unterkünfte und Tipps für Ihre Reiseplanung.



Kultur

Eine Kathedrale auf Malta
Die Bewohner sind freundlich und Aufgrund der turbulenten vergangenen Zeiten hat Malta in kultureller Hinsicht eine Menge zu bieten. Schon während der Steinzeit besiedelten Menschen die Inseln und errichteten beeindruckende Tempelanlagen, die man noch heute bewundern kann.


Geschichte und Urlaub

Dies vereint die kleine Insel Malta in Mitten des Mittelmeeres. Malta ist eine kleine Inselgruppe, die sich aus der Hauptinsel Malta sowie den beiden kleineren Inseln Camino und Gozo auseinander setzt und unterhalb der Insel Sizilien sich anschließt.
Die gesamte Inselgruppe steht für einen abwechslungsreichen Urlaub und begeistert jeden Reisenden mit einer Vielzahl an Möglichkeiten. So sind auf der Insel Sprachkurse- und Tauchkurse, sowie auch interessante Ausflüge in die Natur- und Kulturwelt Maltas möglich.
Wer sich für einen kulturellen Urlaub auf Malta entscheidet, sollte sich für ein Hotel in der Altstadt von Valletta entscheiden. Valletta ist die Hauptstadt der Insel und ist gekennzeichnet durch die große Anzahl an historische Gebäude und Monumente, die bei einem Besuch unbedingt besichtigt werden sollten. Durch die geschichtliche Entwicklung hat die gesamte Stadt hat den Flair der Kreuzritter erhalten und sehr stark von diesem mittelalterlichen Charme geprägt.
In der Zeit des Mittelalters besetzten die Kreuzritter die Insel Malta und bauten auf dem Eiland eine der schönsten Festungen in Europa, dessen Zeugnisse sich heute noch in dem Stadtbild wiederspiegeln.
In Mitten der Stadt befindet sich der größte Tiefseehafen der Welt, der ebenfalls links und rechts von den historischen Bauten umsäumt wird.
Zu eines der bedeutendsten Monumenten ist die Ko-Kathedrale St. John's. Die Kathedrale wurde von den Maltesern in der Zeit von 1573 bis 1578 errichtet und dem Schutzpatron des Malteserordens gewidmet. Die Ko-Kathedrale zählt heute zu eine der schönsten Kirchen im gesamten Mittelmeerraum und zeichnet sich durch eine große Vielfalt aus Steinschnitzereien und Wandmalereien aus.
Daneben sollte der ehemalige Königspalast besichtigt werden. Bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1963 war der Palast Sitz der königlichen Familie und beheimatet heute eine große Anzahl an Antiquit äten der letzten Jahrhunderte, die mit Hilfe eine Führung angeschaut werden kann.
Mehr Informationen zu Reisen nach Malta können hier gefunden werden.

Riu Hotels auf Malta



Reisetipps:
Lesen Sie auch Reisereportagen und Reiseberichte aus der Region. Auf Malta sprichte man Maltesisch und auch Englisch, daher sind besonders auch Sprachreisen nach Malta und Gozo oft gefragt.






Top 5
RIU-Reiseziele