Riu Hotels & Resorts

Riu-Hotels in:

Traumurlaub in der Karibik

Traumurlaub in der Karibik

Die Strände in der Karibik punkten mit feinstem weißen Sand, türkisblauem Meer und tropischer Vegetation im Hinterland. Damit erfüllen die Karibikdestinationen alle Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub und Fluggesellschaften wie z.B. Germanwings bringen Sie dem Traumurlaub mit sehr günstigen Flügen ein Stück näher. Von Florida bis zur Küste Südamerikas sind die karibischen Inseln wie auf einer Perlenkette aufgereiht. Die rund 70 Inseln sind in die Großen Antillen im Westen und in die Kleinen Antillen im Osten eingeteilt. Das Klima ist je nach Lage der Insel unterschiedlich, mit Lufttemperaturen um die 28° C und rund 25° C im Meer darf das ganze Jahr über gerechnet werden. Jede der Inseln hat ihren eigenen Charakter und ist eine Reise wert.



karibik

Kuba ist die größte der Karibikinseln und bezaubert durch die herrliche Landschaft. Im Norden, eigentlich an der Atlantikküste, befindet sich der moderne Badeort Varadero. Der wunderschöne Strand und die gute Hotellerie versprechen großartige Urlaubstage. Schöne Strände und Buchten sind auf der ganzen Insel zu finden, Kuba punktet aber auch mit traditionsreichen Städten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Hauptstadt Havanna und die weltberühmte Tropicana Show sollten nicht versäumt werden. Südlich von Kuba liegt Jamaica, die Heimat des Reggae. Neben den großartigen Stränden wie jenen 11 Kilometer langen in Negril oder den naturbelassenen Treasure Beach locken auch das Erbe des Ausnahmekünstlers und Idols der Insel Bob Marley. Einzigartig ist ein Besuch seines Geburtshauses in dem winzigen Dorf Nine Mile oder seines Wohnhauses in der Hauptstadt Kingston. In der üppigen tropischen Vegetation der Insel sind unzählige Wasserfälle zu besuchen, in denen gerne auch gebadet werden darf.



St. Maarten gehört zu den Kleinen Antillen und ist politisch zweigeteilt. Der nördliche Teil gehört zu Frankreich und bietet wunderbare Strände sowie hübsche Badeorte mit französischem Flair. Im Süden liegt der zu den Niederlanden gehörige Teil mit dem internationalen Flughafen, der sich nahe des Strandes befindet. Beim Landeanflug gleiten die Flugzeuge nur wenige Meter über die Köpfe der Badenden hinweg. Um die Insel kennenzulernen, empfiehlt sich die Anmietung eines Leihwagens. Denn einsame Buchten und kleine Dörfer gibt es auf der Insel zur Genüge. Zwischen den beiden Teilen liegt übrigens keine Grenze.





Top 5
RIU-Reiseziele